Feldsalat mit Walnussdressing, glasierten Apfelspalten und „veganer Ente“

Heute zeigen wir dir einen leckeren Salat mit einem kräftigen Walnussdressing und fruchtig-süßen Apfelspalten. Dazu gibt es ein pfiffiges Ragout aus Jackfrucht, das mit Garam Masala und Wacholder gewürzt wird.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Yields4 Servings
Für den Salat
 500 g Feldsalat
 100 g Walnüsse
 100 ml dunkler Balsamico Essig
 100 ml Walnussöl
 100 ml Pflanzenöl
 20 g Senfmittel-scharf
Für die glasierten Äpfel
 150 g Äpfel
 100 g Zucker
 100 ml Weißwein
Für die "vegane Ente"
 300 g Jackfruchtgekocht, portioniert (im Asia-Markt erhältlich)
 100 g getrocknete Cranberries
 50 ml Sojasauce
 1 tsp Garam Masala
 1 tsp gemahlene Wacholderbeeren
Außerdem
 Salz und Pfeffer zum Abschmecken
 Öl zum Braten
 Einen Mixer oder Pürierstab
1

Die Walnüsse im Ofen bei 160 Grad für ca. 10 min rösten und zusammen mit dem Senf und dem Balsamico Essig fein pürieren, wenn es zu dick ist noch etwas Wasser dazugeben

2

Walnuss- und Pflanzenöl vermengen und während des Mixens, langsam in die Walnussmasse geben bis eine schöne Bindung entsteht

3

Die Äpfel schälen und in Spalten schneiden

4

Den Zucker mit 100ml Wasser zum Kochen bringen und einreduzieren bis ein goldbraunes Karamell entsteht, dann gleich mit dem Weißwein ablöschen und die Apfelspalten hineingeben

5

Die Äpfel für 2-3 min in der Flüssigkeit köcheln lassen, dann zum Abkühlen in eine Schüssel geben und beiseitestellen

6

Die Jackfrucht Stücken in einem Sieb abtropfen lassen, dabei aber die Flüssigkeit auffangen und bereitstellen

7

Die Fruchtstücke in einer Pfanne mit etwas Öl von allen Seiten anbraten, mit dem Garam Masala und den gemahlenen Wacholderbeeren bestreuen und mit der Sojasauce, sowie dem aufgefangenem Kochwasser ablöschen

8

2/3 der getrockneten Cranberrys in die entstandene Sauce geben und alles für 3-4 min köcheln lassen

9

Den Feldsalat mit dem Dressing marinieren, mit den glasierten Apfelspalten sowie der lauwarmen Jackfrucht servieren und mit den restlichen Cranberrys garnieren

Ingredients

Für den Salat
 500 g Feldsalat
 100 g Walnüsse
 100 ml dunkler Balsamico Essig
 100 ml Walnussöl
 100 ml Pflanzenöl
 20 g Senfmittel-scharf
Für die glasierten Äpfel
 150 g Äpfel
 100 g Zucker
 100 ml Weißwein
Für die "vegane Ente"
 300 g Jackfruchtgekocht, portioniert (im Asia-Markt erhältlich)
 100 g getrocknete Cranberries
 50 ml Sojasauce
 1 tsp Garam Masala
 1 tsp gemahlene Wacholderbeeren
Außerdem
 Salz und Pfeffer zum Abschmecken
 Öl zum Braten
 Einen Mixer oder Pürierstab

Directions

1

Die Walnüsse im Ofen bei 160 Grad für ca. 10 min rösten und zusammen mit dem Senf und dem Balsamico Essig fein pürieren, wenn es zu dick ist noch etwas Wasser dazugeben

2

Walnuss- und Pflanzenöl vermengen und während des Mixens, langsam in die Walnussmasse geben bis eine schöne Bindung entsteht

3

Die Äpfel schälen und in Spalten schneiden

4

Den Zucker mit 100ml Wasser zum Kochen bringen und einreduzieren bis ein goldbraunes Karamell entsteht, dann gleich mit dem Weißwein ablöschen und die Apfelspalten hineingeben

5

Die Äpfel für 2-3 min in der Flüssigkeit köcheln lassen, dann zum Abkühlen in eine Schüssel geben und beiseitestellen

6

Die Jackfrucht Stücken in einem Sieb abtropfen lassen, dabei aber die Flüssigkeit auffangen und bereitstellen

7

Die Fruchtstücke in einer Pfanne mit etwas Öl von allen Seiten anbraten, mit dem Garam Masala und den gemahlenen Wacholderbeeren bestreuen und mit der Sojasauce, sowie dem aufgefangenem Kochwasser ablöschen

8

2/3 der getrockneten Cranberrys in die entstandene Sauce geben und alles für 3-4 min köcheln lassen

9

Den Feldsalat mit dem Dressing marinieren, mit den glasierten Apfelspalten sowie der lauwarmen Jackfrucht servieren und mit den restlichen Cranberrys garnieren

Feldsalat mit Walnussdressing, glasierten Apfelspalten und „veganer Ente“

Schreib deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.