Gebackener Tofu mit pflanzlicher Miso Brühe

AuthoradminYields2 ServingsPrep Time5 minsCook Time10 minsTotal Time15 minsCategory, , , , , , , , ,

Für dieses Rezept benötigst Du unsere Miso Brühe

Bestell Sie bequem zu Dir nachhause 👇

Du bist ein Freund der asiatischen Küche und auf der Suche nach einer leckeren Beilage?
Dann bietet dir dieses Rezept genau das Richtige!

Die pflanzliche Misobrühe von eatPLANTS ist schon für sich kräftig und der knusprig gebackene Tofu ist eine leckere Ergänzung dazu. Probier es aus und überzeuge dich selbst!

Yields2 Servings
 200 g Räucher-Tofu
 200 g Mehl
 10 g Speisestärke
 10 g Backpulver
 100 ml Mineralswasser
 500 ml Pflanzenölzum Frittieren
1

Den Tofu in gleich große Stücke Schneiden (200 g ergeben ca. 6-8 Stücke), nebenbei die Misobrühe in einem Topf bei kleiner Flamme langsam erwärmen.

2

Einen kleinen Teil des Mehls (ca. 10g) für später beiseitestellen, den Rest mit der Stärke und dem Backpulver in einer großen Schüssel vermengen.

3

Nun nach und nach das Mineralwasser in die Schüssel gießen und mit einem Schneebesen zu einer glatten Masse verrühren, den entstandenen Teig kräftig salzen.

4

Einen Topf mit dem Frittieröl aufstellen und langsam erhitzen.
Tipp: Gib einen Tropfen vom Backteig in das Fett. Wenn er schnell schäumend nach oben steigt, ist das Öl heiß.

5

Den geschnittenen Tofu in dem beiseitegestellten Mehl wälzen und in den Teig geben, bis er komplett umhüllt ist. Direkt in dem heißen Öl gold-braun backen und auf einem Küchentuch abtropfen lassen.

Die heiße Misobrühe zusammen mit dem gebackenen Tofu servieren und genießen.

Ingredients

 200 g Räucher-Tofu
 200 g Mehl
 10 g Speisestärke
 10 g Backpulver
 100 ml Mineralswasser
 500 ml Pflanzenölzum Frittieren

Directions

1

Den Tofu in gleich große Stücke Schneiden (200 g ergeben ca. 6-8 Stücke), nebenbei die Misobrühe in einem Topf bei kleiner Flamme langsam erwärmen.

2

Einen kleinen Teil des Mehls (ca. 10g) für später beiseitestellen, den Rest mit der Stärke und dem Backpulver in einer großen Schüssel vermengen.

3

Nun nach und nach das Mineralwasser in die Schüssel gießen und mit einem Schneebesen zu einer glatten Masse verrühren, den entstandenen Teig kräftig salzen.

4

Einen Topf mit dem Frittieröl aufstellen und langsam erhitzen.
Tipp: Gib einen Tropfen vom Backteig in das Fett. Wenn er schnell schäumend nach oben steigt, ist das Öl heiß.

5

Den geschnittenen Tofu in dem beiseitegestellten Mehl wälzen und in den Teig geben, bis er komplett umhüllt ist. Direkt in dem heißen Öl gold-braun backen und auf einem Küchentuch abtropfen lassen.

Die heiße Misobrühe zusammen mit dem gebackenen Tofu servieren und genießen.
Gebackener Tofu mit pflanzlicher Miso Brühe

Schreib deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hallo ich bin Johannes

Ich bin Johannes und schon mein halbes Leben lang Koch 🧑‍🍳. Als gebürtiger Berliner habe ich meine Ausbildung in einem Szenerestaurant absolviert. Mehrere Stationen in der Gourmet und Sterneküche verteilt über ganz Deutschland haben meine Éxpertise zum Kochen weiter geschärft. 

Bei eatPLANTS kümmere ich mich um die Erstellung der Rezepte die Ihr hier seht. Ich freue mich sehr meine Tricks und Tips mit Euch zu teilen. Den besten Geschmack in Eure Küchen zu bringen ist mein Ziel ❤️

Let’s grow together 🌱

Lass uns zusammen Neues ausprobieren!

Mit neuen Rezepten machen wir den Anfang.

Welche Rezepte probierst Du aus? Schicke uns Dein Ergebnis:

Die neuesten Rezepte