Gemüse-Bratlinge

AuthoradminYields2 ServingsPrep Time10 minsCook Time20 minsTotal Time30 minsCategory, , , , , , , ,

Für dieses Rezept benötigst Du unsere Bratensauce

Bestell Sie bequem zu Dir nachhause 👇

Eine vegane Alternative zu den beliebten österreichischen Bratlingen. Mit Viel buntem Gemüse in einer Masse aus Kidney Bohnen und Haferflocken. Dazu genießt du am besten die leckere und würzige Bratensauce von eatPLANTS. Durch die traditionelle Zubereitung und die ausgesuchten Zutaten ist sie eine wunderbare Ergänzung zu diesem gesunden Snack.

Überzeug dich selbst!

Yields2 Servings
 200 g Kidney Bohnengekocht
 100 g Paprika
 100 g Karotten
 100 g Sellerie
 100 g Zucchini
 50 g Haferflocken
 Salz und Pfefferzum Würzen
1

Die gekochten Bohnen ohne Flüssigkeit zusammen mit den Haferflocken in einem Küchenmixer fein pürieren und in eine große Schüssel geben.

2

Die Paprika vom Kerngehäuse befreien und in dünne Streifen schneiden.

3

Das restliche Gemüse mit einer groben Reibe raspeln und zusammen mit der Paprika in die Schüssel zu der Bohnen-Masse geben.

4

Die Zutaten mit den Händen gründlich vermengen und zu Kugeln ca. 150 g formen.

5

Die Bällchen in eine heiße Pfanne mit etwas Pflanzenöl geben und diese dabei mit den Fingerspitzen oder einem Löffel vorsichtig plattdrücken.

6

Die Bratlinge von beiden Seiten goldbraun braten und auf einem Blech mit Backpapier für 10 min. Bei 160 Grad Umluft garen.

7

In der Zwischenzeit die Bratensauce in einem Topf bei mittlerer Flamme vorsichtig zum Kochen bringen.

Die Gemüse Laberl zusammen mit der heißen Bratensauce servieren.

Ingredients

 200 g Kidney Bohnengekocht
 100 g Paprika
 100 g Karotten
 100 g Sellerie
 100 g Zucchini
 50 g Haferflocken
 Salz und Pfefferzum Würzen

Directions

1

Die gekochten Bohnen ohne Flüssigkeit zusammen mit den Haferflocken in einem Küchenmixer fein pürieren und in eine große Schüssel geben.

2

Die Paprika vom Kerngehäuse befreien und in dünne Streifen schneiden.

3

Das restliche Gemüse mit einer groben Reibe raspeln und zusammen mit der Paprika in die Schüssel zu der Bohnen-Masse geben.

4

Die Zutaten mit den Händen gründlich vermengen und zu Kugeln ca. 150 g formen.

5

Die Bällchen in eine heiße Pfanne mit etwas Pflanzenöl geben und diese dabei mit den Fingerspitzen oder einem Löffel vorsichtig plattdrücken.

6

Die Bratlinge von beiden Seiten goldbraun braten und auf einem Blech mit Backpapier für 10 min. Bei 160 Grad Umluft garen.

7

In der Zwischenzeit die Bratensauce in einem Topf bei mittlerer Flamme vorsichtig zum Kochen bringen.

Die Gemüse Laberl zusammen mit der heißen Bratensauce servieren.
Gemüse-Bratlinge

Schreib deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hallo ich bin Johannes

Ich bin Johannes und schon mein halbes Leben lang Koch 🧑‍🍳. Als gebürtiger Berliner habe ich meine Ausbildung in einem Szenerestaurant absolviert. Mehrere Stationen in der Gourmet und Sterneküche verteilt über ganz Deutschland haben meine Éxpertise zum Kochen weiter geschärft. 

Bei eatPLANTS kümmere ich mich um die Erstellung der Rezepte die Ihr hier seht. Ich freue mich sehr meine Tricks und Tips mit Euch zu teilen. Den besten Geschmack in Eure Küchen zu bringen ist mein Ziel ❤️

Sommer ist...

Was du daraus machst! Schick uns deine Lieblings-Sommerrezepte

Die neuesten Rezepte