Gurken Carpaccio mit schwarzen Quinoa Salat und Dijon-Senfsauce

Dieses lecker Gericht eignet sich perfekt für die warmen Tage. Die Gurken werden ähnlich wie beim echten Carpaccio in dünne Scheiben geschnitten und auf den Teller gelegt. In die Mitte kommt ein lauwarmer Quinoa Salat. Verfeinert wird das Ganze mit einer leckeren Dijon-Senfsauce, die mit der pflanzlichen Samtsauce von eatPLANTS zubereitet wird.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Yields2 Servings
 300 g Gurken
 150 g schwarzer Quinoa
 100 g Karotten
 100 g Sellerie
 50 g Frühlingszwiebeln
 10 g frische Petersilie
 50 g grober Dijon-Senf
 1 mittelscharfer Senf
Außerdem
 Salz und Pfeffer zum Abschmecken
 Öl zum Kochen
1

Quinoa in einem Topf mit Salzwasser für ca. 8 min kochen und in ein Sieb abgießen

2

In der Zwischenzeit die pflanzliche Samtsauce in einem separaten Topf zum Kochen bringen und den gesamten Senf dazugeben

3

Die Senfsauce unter ständigem Rühren für 5 min köcheln lassen

4

Die Karotten und den Sellerie fein würfeln und die Petersilie wie auch die Frühlingszwiebeln in dünne Streifen schneiden

5

Die Gemüsewürfel in einem Topf mit etwas Öl anschwitzen und den gekochten Quinoa sowie die Frühlingszwiebeln dazugeben

6

Nach 1-2 min die geschnittene Petersilie hinzufügen und alles miteinander vermengen

7

Die Gurken in dünne Scheiben schneiden und kreisförmig auf einem Teller anrichten

8

Den Quinoa Salat in die Mitte geben und die Senfsauce über die Gurken verteilen

Guten Appetit!

Ingredients

 300 g Gurken
 150 g schwarzer Quinoa
 100 g Karotten
 100 g Sellerie
 50 g Frühlingszwiebeln
 10 g frische Petersilie
 50 g grober Dijon-Senf
 1 mittelscharfer Senf
Außerdem
 Salz und Pfeffer zum Abschmecken
 Öl zum Kochen

Directions

1

Quinoa in einem Topf mit Salzwasser für ca. 8 min kochen und in ein Sieb abgießen

2

In der Zwischenzeit die pflanzliche Samtsauce in einem separaten Topf zum Kochen bringen und den gesamten Senf dazugeben

3

Die Senfsauce unter ständigem Rühren für 5 min köcheln lassen

4

Die Karotten und den Sellerie fein würfeln und die Petersilie wie auch die Frühlingszwiebeln in dünne Streifen schneiden

5

Die Gemüsewürfel in einem Topf mit etwas Öl anschwitzen und den gekochten Quinoa sowie die Frühlingszwiebeln dazugeben

6

Nach 1-2 min die geschnittene Petersilie hinzufügen und alles miteinander vermengen

7

Die Gurken in dünne Scheiben schneiden und kreisförmig auf einem Teller anrichten

8

Den Quinoa Salat in die Mitte geben und die Senfsauce über die Gurken verteilen

Guten Appetit!
Gurken Carpaccio mit schwarzen Quinoa Salat und Dijon-Senfsauce

Schreib deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.