Indisches Gemüse Curry mit Kichererbsen Püree

AuthoradminYields2 ServingsPrep Time10 minsCook Time15 minsTotal Time25 minsCategory, , , , , , , ,

Für dieses Rezept benötigst Du unser Indian Curry

Bestell Sie bequem zu Dir nachhause 👇

Ein perfektes Gericht für ein romantisches Dinner. Die verführerischen Aromen des pflanzlichen Indian Curry von eatPLANTS regen nicht nur die Sinne an, sondern geben dem Essen einen kräftigen Geschmack. So hast du diesen orientalischen Gaumenschmaus schneller zubereitet, als du an einer Wunderlampe reiben kannst und genug Zeit für dein eigenes Märchen aus 1001 Nacht.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Yields2 Servings
 100 g Aubergine
 100 g Paprikarot
 100 g Zwiebeln
 100 g Frühlingszwiebeln
 200 g Kichererbsengekocht
 100 ml Aquafaba
 100 g Erdnussbutter
 10 g Kreuzkümmel
1

Aubergine, Paprika und Zwiebeln grob würfeln und die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.
Erst die geschnittene Aubergine in einem Topf mit etwas Olivenöl scharf anbraten und dann Zwiebeln und Paprika dazugeben.

2

Wenn die Zwiebeln anfangen, glasig zu werden, das Gemüse mit dem pflanzlichen Indian Curry ablöschen, auffüllen und auf kleiner Flamme köcheln lassen.

3

Während dessen die Kichererbsen samt Flüssigkeit mit der Erdnussbutter zusammen in einen Küchenmixer geben.

4

Den Kreuzkümmel sowie eine gute Prise Salz und ca. 50 ml Olivenöl hinzufügen.

5

Die Masse nun solange pürieren, bis keine Stückchen mehr zu sehen sind und anschließend ein einen kleinen Topf umfüllen und bei geringer Hitze vorsichtig erwärmen.

6

Am Ende das Püree auf die Teller verteilen und mit dem Löffel eine kleine Kuhle formen und dort das Curry hineingeben.

Heiß servieren und genießen!

Ingredients

 100 g Aubergine
 100 g Paprikarot
 100 g Zwiebeln
 100 g Frühlingszwiebeln
 200 g Kichererbsengekocht
 100 ml Aquafaba
 100 g Erdnussbutter
 10 g Kreuzkümmel

Directions

1

Aubergine, Paprika und Zwiebeln grob würfeln und die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.
Erst die geschnittene Aubergine in einem Topf mit etwas Olivenöl scharf anbraten und dann Zwiebeln und Paprika dazugeben.

2

Wenn die Zwiebeln anfangen, glasig zu werden, das Gemüse mit dem pflanzlichen Indian Curry ablöschen, auffüllen und auf kleiner Flamme köcheln lassen.

3

Während dessen die Kichererbsen samt Flüssigkeit mit der Erdnussbutter zusammen in einen Küchenmixer geben.

4

Den Kreuzkümmel sowie eine gute Prise Salz und ca. 50 ml Olivenöl hinzufügen.

5

Die Masse nun solange pürieren, bis keine Stückchen mehr zu sehen sind und anschließend ein einen kleinen Topf umfüllen und bei geringer Hitze vorsichtig erwärmen.

6

Am Ende das Püree auf die Teller verteilen und mit dem Löffel eine kleine Kuhle formen und dort das Curry hineingeben.

Heiß servieren und genießen!
Indisches Gemüse Curry mit Kichererbsen Püree

Schreib deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hallo ich bin Johannes

Ich bin Johannes und schon mein halbes Leben lang Koch 🧑‍🍳. Als gebürtiger Berliner habe ich meine Ausbildung in einem Szenerestaurant absolviert. Mehrere Stationen in der Gourmet und Sterneküche verteilt über ganz Deutschland haben meine Éxpertise zum Kochen weiter geschärft. 

Bei eatPLANTS kümmere ich mich um die Erstellung der Rezepte die Ihr hier seht. Ich freue mich sehr meine Tricks und Tips mit Euch zu teilen. Den besten Geschmack in Eure Küchen zu bringen ist mein Ziel ❤️

Sommer ist...

Was du daraus machst! Schick uns deine Lieblings-Sommerrezepte

Die neuesten Rezepte