Mini-Pasteten mit Pilzfüllung

AuthoradminYields4 ServingsPrep Time20 minsCook Time25 minsTotal Time45 minsCategory, , , , , , , , , ,

Für dieses Rezept benötigst Du unsere Bratensauce

Bestell Sie bequem zu Dir nachhause 👇

Pasteten haben definitiv ein kleines "Marketing-Problem"! Diejenigen, die überhaupt noch etwas wissen, über dieses kulinarische Relikt, haben meist nicht die beste Erinnerung daran. Entweder musste man sie machen, was viel Arbeit und Zeit in Anspruch nimmt, und leicht in Frustration enden konnte. Oder man musste das Ergebnis von Frustration, nach viel Arbeit und Zeit, versuchen zu genießen, B.z.w. versuchen zu essen. Hilf dem Ruf dieses Klassikers etwas auf die Beine und setz ihn wieder auf Deine Speisekarte! Mit den intensiven Röstaromen der pflanzlichen Bratensauce von eatPLANTS, kannst Du schneller eine kräftige Füllung zaubern, als Du: "Fast-Food!" sagen kannst.

Yields4 Servings
 500 g Pilze der Saison
 200 g Zwiebeln
 100 g Frühlingszwiebeln
 15 g frische Petersilie
 10 g Knoblauch
 10 g frischer Thymian
 500 g veganer Blätterteigca. 30x40 cm
Außerdem
 Eine Muffin-Backform
 Salz und Pfeffer zum Abschmecken
 Öl zum Braten
1

Zwiebeln und Pilze fein würfeln und den Frühlingslauch in dünne Streifen schneiden

2

Knoblauch und Petersilie fein hacken

3

Zuerst die Zwiebeln in einem Topf mit etwas Öl anschwitzen, dann die Pilze und nach ca. 3-5 min, den Knoblauch dazugeben

4

Alles mit der pflanzlichen Bratensauce aufgießen, ca. 10 min köcheln lassen und in eine Schüssel geben

5

Nun den Teig ausbreiten und Rund ausstechen. Wichtig! Der Durchmesser sollte etwa 2 cm größer sein als die Vertiefungen für die Muffins.

6

Die Backform einfetten, mit etwas Paniermehl auskleiden und die Hälfte vom ausgestochen Teig vorsichtig in die Vertiefungen drücken

7

Jetzt Thymian und Lauch mit in die Füllung geben, abschmecken und mit einem Löffel auf die Formen verteilen

8

Mit dem restlichen Teig die Pasteten verschließen.

9

Vor dem Backen mit einer Gabel vorsichtig kleine Löcher in die Deckel stechen, damit sie nicht aufreißen

10

Die Pasteten bei 180 Grad Umluft ca. 20 min backen bis sie goldbraun sind

Heiß oder kalt servieren und genießen!

Ingredients

 500 g Pilze der Saison
 200 g Zwiebeln
 100 g Frühlingszwiebeln
 15 g frische Petersilie
 10 g Knoblauch
 10 g frischer Thymian
 500 g veganer Blätterteigca. 30x40 cm
Außerdem
 Eine Muffin-Backform
 Salz und Pfeffer zum Abschmecken
 Öl zum Braten

Directions

1

Zwiebeln und Pilze fein würfeln und den Frühlingslauch in dünne Streifen schneiden

2

Knoblauch und Petersilie fein hacken

3

Zuerst die Zwiebeln in einem Topf mit etwas Öl anschwitzen, dann die Pilze und nach ca. 3-5 min, den Knoblauch dazugeben

4

Alles mit der pflanzlichen Bratensauce aufgießen, ca. 10 min köcheln lassen und in eine Schüssel geben

5

Nun den Teig ausbreiten und Rund ausstechen. Wichtig! Der Durchmesser sollte etwa 2 cm größer sein als die Vertiefungen für die Muffins.

6

Die Backform einfetten, mit etwas Paniermehl auskleiden und die Hälfte vom ausgestochen Teig vorsichtig in die Vertiefungen drücken

7

Jetzt Thymian und Lauch mit in die Füllung geben, abschmecken und mit einem Löffel auf die Formen verteilen

8

Mit dem restlichen Teig die Pasteten verschließen.

9

Vor dem Backen mit einer Gabel vorsichtig kleine Löcher in die Deckel stechen, damit sie nicht aufreißen

10

Die Pasteten bei 180 Grad Umluft ca. 20 min backen bis sie goldbraun sind

Heiß oder kalt servieren und genießen!
Mini-Pasteten mit Pilzfüllung

Schreib deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hallo ich bin Johannes

Ich bin Johannes und schon mein halbes Leben lang Koch 🧑‍🍳. Als gebürtiger Berliner habe ich meine Ausbildung in einem Szenerestaurant absolviert. Mehrere Stationen in der Gourmet und Sterneküche verteilt über ganz Deutschland haben meine Éxpertise zum Kochen weiter geschärft. 

Bei eatPLANTS kümmere ich mich um die Erstellung der Rezepte die Ihr hier seht. Ich freue mich sehr meine Tricks und Tips mit Euch zu teilen. Den besten Geschmack in Eure Küchen zu bringen ist mein Ziel ❤️

Let’s grow together 🌱

Lass uns zusammen Neues ausprobieren!

Mit neuen Rezepten machen wir den Anfang.

Welche Rezepte probierst Du aus? Schicke uns Dein Ergebnis:

Die neuesten Rezepte