Pflanzliche Miso Brühe mit Kürbis-Wantan

AuthoradminYields4 ServingsPrep Time20 minsCook Time10 minsTotal Time30 minsCategory, , , , , , , ,

Für dieses Rezept benötigst Du unsere Miso Brühe

Bestell Sie bequem zu Dir nachhause 👇

Die kleinen Wantan sehen nicht nur schmackhaft aus, die cremige Füllung aus Hokkaido Kürbis und Erdnüssen machen sie auch unwiderstehlich. Serviert in der kräftigen pflanzlichen Miso Brühe von eatPLANTS bilden sie einen perfekten Start für ein gelungenes Festtagesessen.

Yields4 Servings
 100 g Karotten
 100 g Lauch
 100 g Sellerie
 100 g Brokkoli
 100 g Zwiebeln
 400 g Hokkaido Kürbis
 100 g Erdnussbutter
 50 g Erdnusskerne
 50 ml Sojasauce
 1 Packung Wantan-Teigplatten
 10 g Speisestärke
Außerdem
 Salz und Pfeffer zum Abschmecken
 Öl zum Kochen
 Einen Küchenmixer oder Pürierstab
1

Die Zwiebeln und den Hokkaido Kürbis in walnussgroße Stücke schneiden, mit Salz und Olivenöl marinieren und im Ofen bei 160 Grad Umluft für ca. 15 min garen

2

Wenn der Kürbis und die Zwiebeln leicht angeröstet sind, beides zusammen mit der Erdnussbutter und der Sojasauce in einen Küchenmixer geben und grob pürieren, sodass noch ein paar Stücken zusehen sind

3

Etwa ein der Viertel Erdnusskerne für später beiseitelegen, den Rest grob hacken und in die Kürbismasse geben

4

Die Wantan-Teigplatten auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche verteilen und die Speisestärke mit etwas (ca. 50ml) Wasser anrühren

5

Die Kürbis-Erdnuss-Masse mit einem kleinen Löffel auf die Teigplatten verteilen und die Ränder mit der Stärkemischung bestreichen

6

Die Ecken der gefüllten Teigplatten zur Mitte zusammen klappen und die Kanten leicht mit den Fingern andrücken, sodass sie komplett verschlossen sind

7

Die Miso Brühe bei mittlerer Flamme langsam zum Kochen bringen

8

Währenddessen die Karotten, den Lauch und den Sellerie in feine Streifen schneiden und zusammen mit den Kürbis-Wantan in die heiße Brühe geben

9

Zum Schluss alles einmal aufkochen und für 5 min ziehen lassen

10

Den Brokkoli in kleine Röschen zerteilen und in einer Pfanne mit etwas Öl scharf anbraten

11

Alles in einem tiefen Teller oder einer Suppenschale anrichten und mit den restlichen Erdnüssen garnieren

Heiß servieren und genießen!

Ingredients

 100 g Karotten
 100 g Lauch
 100 g Sellerie
 100 g Brokkoli
 100 g Zwiebeln
 400 g Hokkaido Kürbis
 100 g Erdnussbutter
 50 g Erdnusskerne
 50 ml Sojasauce
 1 Packung Wantan-Teigplatten
 10 g Speisestärke
Außerdem
 Salz und Pfeffer zum Abschmecken
 Öl zum Kochen
 Einen Küchenmixer oder Pürierstab

Directions

1

Die Zwiebeln und den Hokkaido Kürbis in walnussgroße Stücke schneiden, mit Salz und Olivenöl marinieren und im Ofen bei 160 Grad Umluft für ca. 15 min garen

2

Wenn der Kürbis und die Zwiebeln leicht angeröstet sind, beides zusammen mit der Erdnussbutter und der Sojasauce in einen Küchenmixer geben und grob pürieren, sodass noch ein paar Stücken zusehen sind

3

Etwa ein der Viertel Erdnusskerne für später beiseitelegen, den Rest grob hacken und in die Kürbismasse geben

4

Die Wantan-Teigplatten auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche verteilen und die Speisestärke mit etwas (ca. 50ml) Wasser anrühren

5

Die Kürbis-Erdnuss-Masse mit einem kleinen Löffel auf die Teigplatten verteilen und die Ränder mit der Stärkemischung bestreichen

6

Die Ecken der gefüllten Teigplatten zur Mitte zusammen klappen und die Kanten leicht mit den Fingern andrücken, sodass sie komplett verschlossen sind

7

Die Miso Brühe bei mittlerer Flamme langsam zum Kochen bringen

8

Währenddessen die Karotten, den Lauch und den Sellerie in feine Streifen schneiden und zusammen mit den Kürbis-Wantan in die heiße Brühe geben

9

Zum Schluss alles einmal aufkochen und für 5 min ziehen lassen

10

Den Brokkoli in kleine Röschen zerteilen und in einer Pfanne mit etwas Öl scharf anbraten

11

Alles in einem tiefen Teller oder einer Suppenschale anrichten und mit den restlichen Erdnüssen garnieren

Heiß servieren und genießen!
Pflanzliche Miso Brühe mit Kürbis-Wantan

Schreib deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hallo ich bin Johannes

Ich bin Johannes und schon mein halbes Leben lang Koch 🧑‍🍳. Als gebürtiger Berliner habe ich meine Ausbildung in einem Szenerestaurant absolviert. Mehrere Stationen in der Gourmet und Sterneküche verteilt über ganz Deutschland haben meine Éxpertise zum Kochen weiter geschärft. 

Bei eatPLANTS kümmere ich mich um die Erstellung der Rezepte die Ihr hier seht. Ich freue mich sehr meine Tricks und Tips mit Euch zu teilen. Den besten Geschmack in Eure Küchen zu bringen ist mein Ziel ❤️

Sommer ist...

Was du daraus machst! Schick uns deine Lieblings-Sommerrezepte

Die neuesten Rezepte