Vegane Hot-Wings mit Curry-Hummus

AuthoradminYields3 ServingsPrep Time10 minsCook Time15 minsTotal Time25 minsCategory, , , , , , , ,

Für dieses Rezept benötigst Du unser Indian Curry

Bestell Sie bequem zu Dir nachhause 👇

Du liebst knusprige Chicken-Wings mit einer feurigen Marinade, willst aber tierische Produkte vermeiden? Dann haben wir etwas ganz Besonderes für dich.
Statt Geflügel aus der Massentierhaltung nehmen wir einfach Brokkoli. Der wird in einem würzigen Backteig knusprig gebacken. Dazu gibt es einen leckeren Hummus der mit dem pflanzlichen Indian Curry von eatPLANTS zubereitet wird. Dadurch bekommt er eine kräftige Note und du hast einen perfekten Dip zu deinen Wings.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Yields3 Servings
 200 g Brokkoli
 300 g Kichererbsen gekocht und abgetropft
 200 g Mehl
 20 g Speisestärke
 20 g Backpulver
 5 g Chiliflocken
Außerdem
 Pflanzlöl zum Fritieren
 Salz und Pfeffer zum Abschmecken
 Einen Küchenmixer oder Pürierstab
1

Die abgetropften Kichererbsen zusammen mit etwas Olivenöl und dem pflanzlichen Indian Curry in den Mixer geben und fein pürieren

2

Das Backpulver, die Speisestärke und das Mehl in eine Schüssel geben und das Mineralwasser langsam einrühren, sodass ein homogener Teig entsteht

3

Den Teig mit kräftig salzen und die Chiliflocken unterrühren

4

Das Pflanzenfett zum Frittieren in einen möglichst breiten Topf geben und langsam auf ca. 160 Grad erwärmen

5

Großen Röschen vom Brokkoli abtrennen und in den Backteig geben, sodass sie komplett mit dem Teig umhüllt sind

6

Die Brokkoli-Wings in das heiße Fett geben und knusprig-braun ausbacken

7

Die veganen Hot-Wings zusammen mit dem Curry Hummus servieren

Guten Appetit!

Ingredients

 200 g Brokkoli
 300 g Kichererbsen gekocht und abgetropft
 200 g Mehl
 20 g Speisestärke
 20 g Backpulver
 5 g Chiliflocken
Außerdem
 Pflanzlöl zum Fritieren
 Salz und Pfeffer zum Abschmecken
 Einen Küchenmixer oder Pürierstab

Directions

1

Die abgetropften Kichererbsen zusammen mit etwas Olivenöl und dem pflanzlichen Indian Curry in den Mixer geben und fein pürieren

2

Das Backpulver, die Speisestärke und das Mehl in eine Schüssel geben und das Mineralwasser langsam einrühren, sodass ein homogener Teig entsteht

3

Den Teig mit kräftig salzen und die Chiliflocken unterrühren

4

Das Pflanzenfett zum Frittieren in einen möglichst breiten Topf geben und langsam auf ca. 160 Grad erwärmen

5

Großen Röschen vom Brokkoli abtrennen und in den Backteig geben, sodass sie komplett mit dem Teig umhüllt sind

6

Die Brokkoli-Wings in das heiße Fett geben und knusprig-braun ausbacken

7

Die veganen Hot-Wings zusammen mit dem Curry Hummus servieren

Guten Appetit!
Vegane Hot-Wings mit Curry-Hummus

Schreib deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hallo ich bin Johannes

Ich bin Johannes und schon mein halbes Leben lang Koch 🧑‍🍳. Als gebürtiger Berliner habe ich meine Ausbildung in einem Szenerestaurant absolviert. Mehrere Stationen in der Gourmet und Sterneküche verteilt über ganz Deutschland haben meine Éxpertise zum Kochen weiter geschärft. 

Bei eatPLANTS kümmere ich mich um die Erstellung der Rezepte die Ihr hier seht. Ich freue mich sehr meine Tricks und Tips mit Euch zu teilen. Den besten Geschmack in Eure Küchen zu bringen ist mein Ziel ❤️

Let’s grow together 🌱

Lass uns zusammen Neues ausprobieren!

Mit neuen Rezepten machen wir den Anfang.

Welche Rezepte probierst Du aus? Schicke uns Dein Ergebnis:

Die neuesten Rezepte