Veganes Auberginen Fatteh mit pflanzlicher Bolognese

AuthoradminReicht für2 PortionenVorbereitungszeit10 minsKochzeit20 minsZubereitungszeit30 minsCategory, , , , , , ,

Für dieses Rezept benötigst Du unsere Bolognese

Bestell Sie bequem zu Dir nachhause 👇

Die levantinische Küche ist dafür bekannt, gesunde und meist vegane Gerichte anzubieten. Auch dieses Rezept kommt ohne tierische Produkte aus. Durch Kombination aus intensiven Gewürzen, frischen Zutaten und der pflanzlichen Bolognese von eatPLANTS entsteht ein leckeres, orientalisches Gericht. Die Zubereitung ist schnell und einfach und spart dir Zeit, die du für die wichtigen Dinge im Leben nutzen kannst.

Zum Beispiel um noch eine Portion zu essen.

Reicht für2 Portionen
 100 g Basmatireis
 100 g veganen Joghurt
 600 g Aubergine
 300 g Pitabrot
 100 ml Zitronensaft
 1 TL Kreuzkümmel
1

Die Auberginen waschen und in Haselnuss große Würfel schneiden.

2

Auberginen-Würfel in einer Pfanne mit viel Olivenöl anschwitzen, bis sie weich sind.

3

Mit der pflanzlichen Bolognese ablöschen, mit Kreuzkümmel würzen und für 5 min kochen lassen.

4

Nebenbei den Reis für ca. 5-7 Minuten in Salzwasser kochen und durch ein Sieb abgießen.

5

Den Joghurt mit Zitronensaft abschmecken.

6

Das Pitabrot in kleine Plättchen schneiden, in einer Pfanne mit etwas Öl braten, bis es knusprig wird und kräftig salzen.

7

Erst den Reis in eine kleine Schale drücken, dann das Auberginen-Ragout darauf geben und mit Joghurt und den Brotchips garnieren wer will, kann noch ein paar Nüsse oder Kerne darüber streuen.

Ingredients

 100 g Basmatireis
 100 g veganen Joghurt
 600 g Aubergine
 300 g Pitabrot
 100 ml Zitronensaft
 1 TL Kreuzkümmel

Directions

1

Die Auberginen waschen und in Haselnuss große Würfel schneiden.

2

Auberginen-Würfel in einer Pfanne mit viel Olivenöl anschwitzen, bis sie weich sind.

3

Mit der pflanzlichen Bolognese ablöschen, mit Kreuzkümmel würzen und für 5 min kochen lassen.

4

Nebenbei den Reis für ca. 5-7 Minuten in Salzwasser kochen und durch ein Sieb abgießen.

5

Den Joghurt mit Zitronensaft abschmecken.

6

Das Pitabrot in kleine Plättchen schneiden, in einer Pfanne mit etwas Öl braten, bis es knusprig wird und kräftig salzen.

7

Erst den Reis in eine kleine Schale drücken, dann das Auberginen-Ragout darauf geben und mit Joghurt und den Brotchips garnieren wer will, kann noch ein paar Nüsse oder Kerne darüber streuen.

Veganes Auberginen Fatteh mit pflanzlicher Bolognese
(Visited 1 times, 1 visits today)

Schreib deine Meinung

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hallo ich bin Johannes

Ich bin Johannes und schon mein halbes Leben lang Koch 🧑‍🍳. Als gebürtiger Berliner habe ich meine Ausbildung in einem Szenerestaurant absolviert. Mehrere Stationen in der Gourmet und Sterneküche verteilt über ganz Deutschland haben meine Éxpertise zum Kochen weiter geschärft. 

Bei eatPLANTS kümmere ich mich um die Erstellung der Rezepte die Ihr hier seht. Ich freue mich sehr meine Tricks und Tips mit Euch zu teilen. Den besten Geschmack in Eure Küchen zu bringen ist mein Ziel ❤️

Veganuarychallenge 👆🌱

Koche alle hier gezeigten Rezepte nach und schicke uns ein Bild davon. Zu Gewinnen gibt es ein großes Probierpaket 🚀

Die neuesten Rezepte